Wie pflege ich mein Edelstahl-Geländer?

Hier erfahren Sie alles über die richtige Pflege für Ihr Edelstahlgeländer.

Edelstahl zeichnet sich durch seinen besonderen Reinheitsgrad aus. Das bedeutet, Edelstahl ist ein nicht rostender und säurebeständiger Stahl mit vielen positiven Eigenschaften. Edelstahl gilt als besonders langlebig, temperaturbeständig, wetterbeständig, bedingt korrosionsbeständig und hygienisch. Aus diesen Gründen wird er sehr vielseitig eingesetzt. Zum Beispiel in der Architektur, im Bauwesen, in der Medizin und auch im Eigenheim.

Wie sollte Edelstahl gereinigt werden?

Allgemeine Reinigung

Edelstahl ist besonders pflegeleicht und leicht zu reinigen. Bei alltäglichen „leichten Verschmutzungen“ wie zum Beispiel Fingerabdrücke oder (Blüten-)Staub, reicht es vollkommen aus, das Geländer mit warmen Wasser und einem Tuch oder Leder feucht abzureiben. Dem Wasser kann etwas Geschirrspülmittel zugefügt werden. Wird das Geländer regelmäßig feucht abgerieben, reicht dies zur Pflege völlig.

Was ist bei starker Verschmutzung zu tun?

Ist Edelstahl zu lange ohne Reinigung der Witterung ausgesetzt, können die darauf haftenden Schadstoffe reagieren. Die Oberfläche kann fleckig werden und ihren Glanz verlieren (verblassen). Die Korrosionsbeständigkeit des Materials kann dadurch verringert werden. Ist das Geländer stark verschmutzt, kann es ohne Schaden zu nehmen mit einem Hochdruckreiniger gesäubert werden. Alternativ kann man das Geländer auch mit Reinigungsmilch abreiben. Wichtig hierbei ist, alle Putzmittelrückstände mit klarem Wasser zu entfernen. Durch Abreiben mit einem Polierschwamm kann die ursprüngliche Optik wiederhergestellt werden und kleine Kratzer in der Oberfläche verringert werden. Hier ist darauf zu achten, die Polierbewegungen immer in Richtung des Schliffbildes auszuführen, damit die charakteristische Oberflächentextur einheitlich bleibt.

Pflegetipps:

  • Benutzen Sie destilliertes Wasser zum Reinigung, so vermeiden Sie unschöne Kalkflecken.
  • Vermeiden Sie unbedingt aggressive Reinigungsmittel oder scheuernde Reinigungsmittel. Diese greifen die Oberfläche des Edelstahlgeländers an.
  • Achten Sie darauf, dass die Reinigungsmittel kein Chlor oder Bleichmittel enthalten.

Was ist bei Flugrost zu tun?

Sollte sich Flugrost auf dem Balkongeländer absetzen, sollte dieser sofort mit einem feuchten Tuch und warmem Wasser mit Geschirrspülmittel entfernt werden. Flugrost schadet der Oberfläche des Edelstahls und verringert die Korrosionsbeständigkeit. Auch durch Heimarbeit wie z.B. dem Funkenflug beim Schleifen oder Schweißen- sowie durch Kalk- und Zementstaub können Oberflächenschädenentstehen. Diese Stoffe können auf der Oberfläche reagieren und dadurch die Langlebigkeit gefährden. Tipp: Achten Sie darauf, Heimarbeiten nicht in direkter Nähe des Edelstahlgeländers durchzuführen.

Edelstahl ist nicht nur langlebig sondern auch äußerst widerstandfähig. Auf Grund seiner Pflegeleichtigkeit und seines zeitlos eleganten Erscheinungsbilds ist es für Geländeranwendungen bestens geeignet. Werden die obigen Pflegehinweise befolgt, kann man sich lange am edlen Anblick seines Geländers erfreuen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.